HDR projects darkroom & projects photo

Mit gleich zwei neuen Bildbearbeitungstools, HDR projects darkroom und HDR projects photo, bietet Franzis Einsteigern und ambitionierten Fotoliebhabern Tools, mit denen Fotos zu emotionsvollen Momenten und lebendigen Erinnerungen für die Ewigkeit werden. Die HDR projects Tools ermöglichen auch ohne Stativ aus einzelnen Aufnahmen Licht so ins Bild zu bringen, dass selbst unattraktive Schnappschüsse und Situationsaufnahmen zum Leben erweckt werden.

Beide Softwaretools bieten einen auf die Bedürfnisse abgestimmten Funktionsumfang mit einer intuitiven Bedienung aus Bildern satte Farbkontraste, scharfe Motiv-Details und natürliche Hell-Dunkel-Bereichen herauszuarbeiten. So bleiben Sonnenauf- und -untergänge, der Spaziergang durch den Herbstwald, Personen- und Motivaufnahmen aus Architektur und Landschaft natürlich in der Erscheinung und beeindruckend als fotografische Erinnerung.

Professionelle HDR-Fotoentwicklung für jedermann

HDR projects darkroom wie auch HDR projects photo basieren technologisch auf der neuesten Entwicklungsengine des mehrfach ausgezeichneten HDR projects professional für die High-end Hochkontrastfotografie und wurden für die Anwenderbedürfnisse von Einsteigern und ambitionierten Fotografen entwickelt.

projects_darkroom_22

HDR projects darkroom – emotionale Bilder einfach per Mauklick

HDR projects darkroom richtet sich an Fotoliebhaber und Einsteiger in die HDR-Fotografie. Übersichtlich und besonders einfach in der Bedienung bietet die Software ohne lange Bearbeitungszeit, Fotos schnell per Mausklick und unterstützender Automatikfunktionen in beeindruckende Aufnahmen mit farblicher Brillanz und detailreichen scharfen Motivdetails als fotografisches Erlebnis festzuhalten.

Aus Einzelbildern im RAW-Format, die durch die HDR-Engine automatisch in eine Belichtungsreihe entwickelt werden, kann nach dem Tonemapping aus 20 Vorschauergebnissen (Presets) der sechs Hauptmotiv-Kategorien das entsprechende Ergebnis ausgewählt werden.

Eine weitere motivbezogene Nachbearbeitung bieten zudem 20 Filter und Effekte aus der Bereich der professionellen Postproduktion die ebenso eine nachträgliche künstlerische Interpretation der Motive zulässt.

Hier ein Schnappschuss vom Oktoberfest in München: Wenn man gegen den Himmel fotografiert, noch dazu ein bewegtes Motiv, wird der Himmel richtig belichtet – die wichtigen Bildpartien sind zu dunkel. Das ist ein typischer Anwendungsfall von HDR projects darkroom. Der elegante Unschärfeeffekt wurde nachträglich mit der Software “REFOCUS” von FRANZIS hinzugefügt.

projects_darkroom_23

Bewegliche Motive, wie Menschen, Blätter oder Fahrzeuge sind bei Einzelbildern im RAW-Format unerheblich, das ermöglicht damit auch HDR in motion für Sport- oder Naturaufnahmen.

projects_darkroom_20

Sonnenuntergänge werden jetzt noch schöner: Mit einer kleinen Belichtungsreihe von drei Aufnahmen gelingen jetzt auch Bilder bei schwierigen Lichtsituationen! Hier eine schöne Aufnahme vom Strand in Norddeich. Fotograf: Ulf Schulmeyer mit der Nikon D600 (2013)
Zusätzlich unterstützt HDR projects darkroom aber auch die Entwicklung aus klassischen Belichtungsreihen im JPEG- und TIFF-Format, die dank vollautomatischer Geisterbildkorrektur und Ausrichtungsfunktion auch Aufnahmen ohne Stativ erlaubt.
HDR projects photo für den ambitionierten Fotografen für mehr Natürlichkeit im Bild

Mit erweiterten Funktionalitäten im einfachen Bearbeitungsworkflow richtet sich HDR projects photo an den ambitionierten Fotografen, der neben der Automatik mehr Gestaltungsfreiheit bei der Bildentwicklung bevorzugt.

HDR projects photo bietet neben der automatischen Geisterbildkorrektur, Stapelverarbeitung, einem Belichtungsreihenbrowser gleich 5 HDR-Algorithmen und HDR-Gewichtungs Presets, die für optimale 32-Bit HDR Bilder aus RAW-Formaten oder bis zu 9 Bildern einer Belichtungsreihe sorgen. Mit 5 Tonemappingverfahren bietet die Software weitere Möglichkeiten für ausdrucksstarke Fotos in den Bereichen Architektur, Technik und Landschaft, für die Schwarz-Weiß- und Porträtfotografie sowie für Innenaufnahmen.

Schnelle visuelle Ergebnisse liefern 29 Voreinstellungen (Presets) und über 33 Kreativfilter bieten ein individuelles Finetuning je nach Aussagekraft und Motiv.

Speziell für farbgetreue und hochwertige Ausdrucke und Fine-Art-Prints enthält die Software ein Farbraummanagement.

projects_darkroom_21

Mehr Tiefen, brillante Lichter, beeindruckende Kontraste und feinste Nuancen in Farbe und Detail – das ist mit HDR projects darkroom aus jeder Aufnahme möglich. HDR steht für atemberaubende Fotos, Bilder, wie wir sie wirklich sehen – the eye is the limit! Mit HDR projects darkroom steigen Sie in die faszinierende Welt der HDR-Fotografie, ohne sich mit zu viel Technik zu belasten. Hier steht ganz der Fotograf im Mittelpunkt!

Testversionen, weitere hilfreiche Informationen und Workshop/Webinar-Termine sind unter der Produktwebseite www.hdrprojects.de und www.franzis.de/webinare für jeden kostenfrei zugänglich.

projects_photo_22

HDR projects photo

Mit HDR projects photo besitzen Sie ein mächtiges Kreativinstrument, mit dem Sie Ihre fotografischen Ideen ausdrucksstark umsetzen. High-Dynamic-Range-Fotografie bedeutet nicht zwangsweise quietschbunte oder psychedelische Bilder. Gutes HDR zeigt, wie die Welt wirklich aussieht, und ermöglicht das Freisetzen ausdrucksstarker Emotionen. HDR projects photo zaubert feinfühlige, ausdrucksstarke Lichtwelten, auch in Schwarz-Weiß-Fotografien.

Die Besonderheit von HDR projects photo ist das ausgeklügelte Tonemapping des erzeugten HDR-Bilds auf einen darstellbaren Kontrastumfang. Somit ist diese Softwarelösung prädestiniert für ausdrucksstarke Fotos in den Bereichen Architektur, Technik und Landschaft, für die Schwarz-Weiß- und Porträtfotografie sowie für Innenaufnahmen. Mit 33 leistungsstarken Kreativfiltern können Sie virtuos zwischen Magie und Wirklichkeit spielen und Ihre Bilder fantastisch neu interpretieren – mehr Licht, mehr Farbe, mehr Emotion.

projects_photo_21

HDR aus einer Dreifach-Belichtungsreihe, in HDR projects photo bearbeitet
Fotograf: Manuel Blex (2013)
Der Workflow mit HDR projects photo richtet sich streng nach den Bedürfnissen von Fotografen:Professionelle HDR-Vorbereitung mit Weißabgleichsfunktion, Farbraumumwandlung, Alignment- und Geisterbildkorrekturfunktion
Hochwertige RAW-Konvertierung mit wirkungsvoller Rauschunterdrückung
HDR-Erstellung mit unterschiedlicher Einzelgewichtung der Bilder und 5 professionellen HDR-Algorithmen
Tonemapping mit 29 leistungsstarken Presets und 33 Kreativfiltern
projects_photo_20
Die strukturierte Bedienoberfläche bietet neben den HDR-Funktionalitäten und effektiven Presets eine große Anzahl hochklassiger Kreativfilter, die die Nutzung weiterer Bildbearbeitungstools überflüssig macht.

HDR projects-Versionen im Überblick

Preis und Verfügbarkeit

HDR projects darkroom ist ab sofort für Euro 69,00 und HDR projects photo für Euro 99,00 als ESD-Version (Download) über www.franzis.de oder www.hdrprojects.de und auch als deutsche Boxversion im Fachhandel verfügbar.

Jetzt bestellen oder Demo laden

HDR projects darkroom und HDR projects photo sind optimiert für die Betriebssysteme Mac OS X ab 10.7, 32/64 Bit und Windows 8/7/Vista/XP, 32/64 Bit.

************************

Highlights HDR projects darkroom

HDR-Bilder aus einer einzelnen RAW-Datei
Hochpräzises Alignment bei Belichtungsreihen aus der Hand
HDR-Bilder automatisch aus Belichtungsreihen erstellen
Vollautomatische Geisterbildkorrektur
20 Voreinstellungen für beeindruckende Bilder mit einem Mausklick
20 High-End-Filter für kreatives Finishing und druckfertige Bilder
Hochwertiger RAW-Konverter integriert
Hochwertige Rauschreduzierung unter Beibehaltung der vollen Schärfe
Windows 8 (7, Vista, XP) und Mac ab OS X 10.7
Kontrastreiche Aufnahmen ohne aufwendige Belichtungsreihen
HDR in motion aus einer einzigen Aufnahme
Ideal für HDR-Einsteiger
Jederzeit Upgrade möglich

Mehr Tiefen, brillante Lichter, beeindruckende Kontraste und feinste Nuancen in Farbe und Detail – das ist mit HDR projects darkroom aus jeder Aufnahme möglich. HDR steht für atemberaubende Fotos, Bilder, wie wir sie wirklich sehen – the eye is the limit! Mit HDR projects darkroom steigen Sie in die faszinierende Welt der HDR-Fotografie, ohne sich mit zu viel Technik zu belasten. Hier steht ganz der Fotograf im Mittelpunkt!

Über die übersichtliche Oberfläche und mit der schnellen HDR-Engine von HDR projects darkroom kommen Sie sofort zu professionellen Ergebnissen für Ihre Fineart-Prints, Fotobücher und Fotoalben für Web, Community und Social Network. Mit HDR projects darkroom meistern Sie das ausgeklügelte HDR in motion: Eine einzige Aufnahme reicht für ein perfektes HDR-Foto. Nun sind auch bewegliche Motive kein Problem mehr – egal ob beim Sport oder in der Natur. Komfortabler, beeindruckende Bilder zu erstellen, geht es nicht – light your emotion!

Produktvideo ansehen

HDR projects darkroom Systemvoraussetzungen:

Windows 8/7/Vista/XP, 32/64 Bit, Prozessor Core Duo, 2 GB RAM, 2 GB HDD, Bildschirmauflösung 1.280 х 1.024 Pixel
Grafikkarte: DirectX-8-kompatibel, 128 MB, 32 Bit Farbtiefe
Mac OS X ab 10.7, 32/64 Bit, Prozessor Intel/G5, 2 GB RAM, 2 GB HDD, BildschirmauflösuHDR projects photo

Highlights HDR projects photo

Browser für automatische Belichtungsreihenerkennung
Automatisches Erzeugen von Belichtungsreihen bei Einzelbildaufnahmen
Hochpräzises Alignment von bewegten Bildern
Automatische Geisterbildkorrektur
HDR in Echtzeit
Keine weitere Software notwendig: Entwicklung mit eingebautem RAW-Konverter
29 Presets für schnelle, faszinierende Ergebnisse
Umfangreiches Finetuning mit über 33 Kreativfiltern
Farbraummanagement für farbgetreue und hochwertige Ausdrucke und Fine-Arts
Erstklassige Rauschreduzierung unter Beibehaltung der vollen Schärfe

Produktvideo ansehen

HDR projects photo Systemvoraussetzungen:

Windows 8/7/Vista/XP, 32/64 Bit, Prozessor Core Duo, 2 GB RAM, 2 GB HDD, Bildschirmauflösung 1.280 х 1.024 Pixel
Grafikkarte: DirectX-8-kompatibel, 128 MB, 32 Bit Farbtiefe
Mac OS X ab 10.7, 32/64 Bit, Prozessor Intel/G5, 2 GB RAM, 2 GB HDD, Bildschirmauflösung 1.280 х 1.024 Pixel
Für die Freischaltung der Software benötigen Sie eine Internetanbindung.

Jetzt bestellen oder Demo laden

Informationen Genre: Bildbearbeitungsprogramme
Publisher: Franzis
Plattformen: PC
Sprache: Deutsch
Unser Eindruck Beide Softwaretools lassen sich ohne Komplikationen auf dem Windows 7 unseres Testsystems installieren – und zwar sowohl auf der 32 als auch der 64 Bit-Version. Nach der reibungslosen Installation des Programms erfolgt der Start durchschnittlich schnell.Wer bisher noch keine Erfahrung mit Bildbearbeitungsprogrammen gesammelt hat, wird zu Beginn einen Augenblick Einarbeitungszeit benötigen. Einsteigern nützen dabei die Hilfe-Funktionen sowie die Produktvideos von der Homepage. Der Hersteller bietet hier also eine umfangreiche Unterstützung.Die Benutzeroberflächen beider Programme sind erfreulich einfach zu bedienen und zwar umfangreich – doch stets übersichtlich angeordnet. Die Arbeitsfläche wirkt aufgeräumt, und kann teilweise noch angepasst werden.Beide Produkte wenden sich an ambitionierte Fotografen und kreative Bilddesigner. Einsteiger wie Profis bekommen hier eine Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten an die Hand. Die HDR-Tools ermöglichen es satte Farbkontraste, Motiv-Details oder Hell-Dunkel-Bereiche professionell zu bearbeiten. Sie bieten einen diverse Filter und Effekte, inen großen Funktionsumfang sowie eine angenehm schnelle Bearbeitungszeit und komfortable Automatikfunktionen.HDR projects darkroom unterstützt zudem auch die Entwicklung aus klassischen Belichtungsreihen im JPEG- und TIFF-Format, während HDR projects photo eine automatische Geisterbildkorrektur, verschiedene Tonemappingverfahren, etliche Voreinstellungen, eine Stapelverarbeitung und einen Belichtungsreihenbrowser bietet.

Die Ergebnisse beider Programme können sich in jedem Fall sehen lassen. Und da auch das Preis-/Leistungsverhältnis bei beiden soweit stimmt, gibt es gleich zwei Mal eine Kaufempfehlung!

Wertung:
★★★★☆ 

*********************************

Über Franzis Verlag GmbH:
Der Franzis Buch- und Software Verlag, mit Hauptsitz in Haar bei München, ist einer der ältesten und erfolgreichsten technischen Fachverlage. Die Themenschwerpunkte des Unternehmens liegen in den Bereichen Elektronik, Fotosoftware, Mobile Computing, Web-Entwicklung und Modellbau. Das Sortiment von Franzis ist vielfältig und reicht von Elektronik-Lernpaketen für Einsteiger über Bearbeitungssoftware für ambitionierte Fotografen bis hin zu Expertenwissen für IT-Entwickler. Das Fotofachportal www.pixxsel.de unterstreicht die Kernkompetenz des Unternehmens zum Thema digitale Fotografie mit speziellen Softwarelösungen für die HDR-Fotografie, RAW-Datenbearbeitung, kreativen Bildbearbeitungslösungen, wie auch umfangreichen Fachwissen für Kameratechnik und dem gesamten Spektrum der Fotografie.

Weitere Informationen zu Franzis sind unter www.franzis.de zu finden.