COLOR projects professional

Mit der neuen Bildbearbeitungssoftware COLOR projects professional präsentiert der Franzis Verlag eine weitere eigene Neuentwicklung aus der projects Foto-Softwarefamilie. Pünktlich zur Saison, in der Bilder für Fotoalben, Foto-Kalender, Foto-Poster und Bildgeschenke die bewegendsten Momente des Jahres herausgesucht werden oder künstlerische Bildwerke im Print anderen eine Freude bereiten sollen.

COLOR projects Box

COLOR projects professional ist ab sofort für Euro 129,00 als ESD-Version (Download) über www.franzis.de und als deutsche Boxversion im Fachhandel verfügbar. Optimiert für die Betriebssysteme Mac OS – 64-Bit und Windows – 32-Bit und 64-Bit.

Die Software enthält als Stand-alone Version eine Schnittstelle für Adobe Lightroom® 4/5 und ein Plug-in für Adobe Photoshop®CS6/CC, Elements® 11 sowie eine Anbindung an auswählbare externe Programme.

Brillante Bilder aus Schnappschüssen und kreative Color-Art-Fotografie

COLOR projects professional Vergleichsansicht

COLOR projects professional vereint funktional die Bildkorrektur von unattraktiven Schnappschüssen auf Mausklick und die Color-Art-Fotografie mit einem enormen künstlerischen Gestaltungsspielraum für Bilder im trendigen Farb-Look sowie der Geschichte des Farbfilms.

Vintage

Die Software bietet in der Automatik 84 Filter-Voreinstellungen aus sechs Motivkategorien aber auch 85 individuell einstellbare professionelle Filter, um Bildmotive in Kontrast, Farbe und Schärfe real zu korrigieren oder im Instagram-, Polaroid- oder Vintage-Stil für bewegende Momente und künstlerische Ausdrucksstärke zu sorgen.

COLOR projects professional_Screenshot

Mit der Option der selektiven Bereichsbearbeitung können ausgewählte Motivauswahlen speziell farblich hervorgehoben werden, die aber auch das experimentelle Arbeiten für Fotografen mit eigenem persönlichen Stil unterstützt.

Selektive Bereichsbearbeitung

Für individuelle Stimmungseinstellungen im Bild analysiert die Software alle Farb-, Helligkeits- und Kontrastinformationen der gängigen Bilddateien und RAW-Formaten für jeden Bearbeitungsschritt. Jeder Farbton lässt sich einzeln u.a. in Leuchtkraft, Belichtung oder Sättigung nachjustieren und Lichter und Schatten in spezielle Farbtöne einfärben.

Leuchten_Natur

Spezielle Effekte und Texturen hingegen vignettieren und rahmen die Bilder oder fügen Knittereffekte hinzu, je nach gewünschter Aussagekraft.

Für den Stil der analogen Farbfotofotografie bietet COLOR projects 35 Filmemulationen aller bekannten und historischen Filmmaterialien wie von Agfa, Kodak oder Fuji um diese nachträglich zu simulieren.

COLOR projects professional bietet Fotografen zum einen die Möglichkeit schnell mal ein Bild im Tonwert, Kontrast und Schärfe zu korrigieren und zum anderen mit einem minimalen Zeitaufwand individuelle künstlerische Fotos im eigenen Stil mit Ausdrucksstärke zu erarbeiten.

Gestaltungsoptionen

Features

– 84 Filterpresets – fein abgestimmt auf die Themenbereiche Landschaft, Porträt, Architektur, surreale und künstlerische Interpretationen u.v.m.

– 85 hochwertigste Expertenfilter: Entrauschen, Schärfen, Gamma, Helligkeits- und Schattenoptimierung, Farbleuchtkraft u.v.m.

– Inklusive Texturen und Strukturen: Papier, Karton, Leinen, Stoff, Metalle, Risse

– Mit „klassischen“ analogen Farbfiltern

– 35 Filmemulationen quasi aller bekannten und historischen Filmmaterialien von Agfa, Kodak, Fuji u.v.m.

– Frei konfigurierbare Vergleichsansicht für optimale Bildergebnisse

– Filter Im- und Export – Erstellen eigener Filtervorlagen zum Austausch

– Integrierter RAW-Konvertierer für quasi alle RAW-Bildformate

– Mit Bildbeschnitt und Untertitelungsfunktion: keine andere Software mehr notwendig

– Arbeiten in Echtzeit: Optimale Ausnutzung der Hardware durch Grafikkartenbeschleuniger und Multikern-Unterstützung von bis zu 32 Prozessorkernen.

Produktvideo ansehen

Preis und Verfügbarkeit

COLOR projects professional ist ab sofort für Euro 129,00 als ESD-Version (Download) über www.franzis.de und als deutsche Boxversion multilingual (Deutsch, Englisch, Französisch) im Fachhandel verfügbar. Die Software ist optimiert für die Betriebssysteme Mac OS – 64-Bit und Windows – 32-Bit und 64-Bit.

Produkt kaufen

Systemvoraussetzungen

Betriebssystem Windows: 8/7/Vista/XP, 32/64 Bit
Hardware: Prozessor Core Duo, 2 GB RAM, 2 GB HDD, Bildschirmauflösung 1.280 x 1.024 Pixel, Grafikkarte: DirectX-8-kompatibel, 128 MB, 32 Bit Farbtiefe
Betriebssystem Mac: OS X ab 10.7, 32/64 Bit
Hardware. Prozessor Intel/G5, 2 GB RAM, 2 GB HDD, Bildschirmauflösung 1.280 x 1.024 Pixel

Für die Freischaltung der Software benötigen Sie eine Internetverbindung.

Demo laden

Demo-Einschränkungen:

Die Demoversion funktioniert 30-Tage enthält in allen Ausgabebildern ein Wasserzeichen. Die eigentlichen Funktionen sind nicht beeinträchtigt, somit können Sie sich von der Qualität der Software überzeugen.

Informationen Genre: Bildbearbeitungsprogramme
Publisher: Franzis
Plattformen: PC
Sprache: Deutsch
Unser Eindruck Mit COLOR projects professional präsentiert Franzis ein Bearbeitungsprogramm mit mehr als 80 vorinstallierten Filtern. Diese wurden auf diverse Foto-Eigenschaften wie Porträt-, Landschaft- und Architekturaufnahmen angepasst. Zudem gibt es 85 Expertenfilter für Farben, Leuchtkraft, Entrauschen, Schärfen, Gamma oder Helligkeits- und Schattenoptimierung. Für variable Möglichkeiten lassen sich jederzeit auch eigene Filter erstellen.

Praktisch: Jeder Farbton kann einzeln in Belichtung, Leuchtkraft oder Sättigung nachjustiert werden und alle Licht- und Schatteneffekte lassen sich in diverse Töne färben. Natürlich gibt es auch Effekte und Texturen wie Vignetten, Rahmen o. Ä. Extrtem sanfte Abstufungen in den Farb- und Tonwerten sorgen für hochwertige Ergebnisse, selbst wenn die Lichtverhältnisse des Bildes schwierig sind.

Für analoge Farbfotofotografie bietet die Software 35 Filmemulationen bekannter Filmmaterialien wie z.B. von Agfa oder Kodak.

Die Bedienung der Software ist intuitiv und recht einfach. Man hat auf der linken Seite Vorlagen aus mehreren Motivkategorien – Expertenfilter sitzen auf der rechten Seite. Die Menüs sind sehr übersichtlich ausgefallen und alle Arbeitsschritte laufen flüssig ab. Lädt man ein Quell-Bild, so greifen automatisch die Voreinstellungen und zeigen die möglichen Ergebnisse direkt in Vorschaufenstern auf der linken Seite an. Werden diese dann angeklickt, so erscheint das Ergebnis auf der Bearbeitungsoberfläche. Gefallen hat hier uns auch die frei konfigurierbare Vergleichsansicht.

Mit der selektiven Bereichsbearbeitung lassen sich ausgewählte Bildbereiche farblich sehr einfach hervorheben. Das funktioniert in der Praxis sehr präzise. Die Software bietet dazu noch einen integrierten RAW-Konvertierer sowie Bildbeschnitt und Untertitelungsfunktion. Sie analysiert außerdem alle Farb-, Helligkeits- und Kontrastinformationen der gängigen Bilddateien und RAW-Formate.

Verwendbar ist Color Projects Professional entweder als Stand-alone-Programm oder als Plug-in für Adobe Lightroom 4/5 und Adobe Photoshop CS6/CC, Elements 11 sowie weitereProgramme.

Fazit:

Color projects professional ermöglicht eine sehr einfache und umfangreiche Bildkorrektur für Hobbyfotografen und Fotoenthusiasten. Durch die vielen Funktionen ist für eine professionelle Fotobearbeitung zwar eigentlich keine weitere Software notwendig – als Plug-In für Lightroom ist die Software dennoch klasse. Durch eine gute Ausnutzung der Hardware (Grafikkartenbeschleuniger und Multikernunterstützung von bis zu 32 Prozessorkernen) läuft der Arbeitsprozess zudem zügig ab. Color projects professional bietet tolle Möglichkeiten ihre Bilder in kleine Kunstwerke zu verwandeln. Die gut strukturierte, übersichtliche Arbeitsoberfläche gefällt uns dabei einmal mehr sehr gut.

Wertung:
★★★★☆ 


******************************

Über Franzis Verlag GmbH:

Der Franzis Buch- und Software Verlag, mit Hauptsitz in Haar bei München, ist einer der ältesten und erfolgreichsten technischen Fachverlage. Die Themenschwerpunkte des Unternehmens liegen in den Bereichen Elektronik, Fotosoftware, Mobile Computing,

Web-Entwicklung und Modellbau. Das Sortiment von Franzis ist vielfältig und reicht von Elektronik-Lernpaketen für Einsteiger über Bearbeitungssoftware für ambitionierte Fotografen bis hin zu Expertenwissen für IT-Entwickler. Das Fotofachportal www.pixxsel.de

unterstreicht die Kernkompetenz des Unternehmens zum Thema digitale Fotografie mit speziellen Softwarelösungen für die HDR-Fotografie, RAW-Datenbearbeitung, kreativen Bildbearbeitungslösungen, wie auch umfangreichen Fachwissen für Kameratechnik und dem gesamten Spektrum der Fotografie.

Weitere Informationen zu Franzis sind unter www.franzis.de zu finden.