Avast stellt Security Pro und Cleanup Pro für Mac vor

Avast hat seine neuen Lösungen Avast Security Pro und Cleanup Pro 2018 vorgestellt, mit denen Mac-Nutzer ihre Computer sicherer und leistungsfähiger machen können. Obwohl die Mehrheit der Malware-Angriffe Windows-Computer betrifft, wächst das Interesse von Cyberkriminellen an der Mac-Plattform mit deren zunehmendem Marktanteil stetig. Im Jahr 2017 hat Avast mehr als 250 Millionen Malware-Bedrohungen blockiert, um Mac-Nutzer zu schützen.

Aktuelle Daten aus den Avast Threat Labs zeigen, dass Mac-Nutzer verschiedenen Malware-Bedrohungen ausgesetzt sind – wie beispielsweise Trojanern, Adware, Blacklist-Websites, potenziell unerwünschten Programmen (PUPs) und Ransomware. Avast Security Pro bietet Echtzeit-Schutz vor diesen Malware-Bedrohungen sowie vor Router-Sicherheitslücken. Zusätzlich können Mac-Nutzer mit dem neuen Cleanup Pro ihre Geräte auf Höchstleistung bringen und macOS gleichzeitig umfassend scannen lassen, um unnötige Daten zu löschen.

Zwei Schlüsselfunktionen von Avast Security Pro sind das Ransomware Shield und der WLAN-Inspektor. Das Ransomware Shield macht es nicht vertrauenswürdigen Anwendungen unmöglich, auf geschützte Fotos oder Dateien zuzugreifen und diese zu ändern oder zu löschen – und schafft damit zusätzlichen Schutz vor Ransomware. Zusätzlich hilft der WLAN-Inspektor, Netzwerke zu schützen indem er nach schwachen Router-Passwörtern und Sicherheitslücken sucht und Nutzer alarmiert, wenn sich ein neues Gerät in das Netzwerk einwählen will.

„Der Marktanteil von Apple wächst – und damit auch die Bedrohungen, die von Cyberkriminellen ausgehen“, sagt Ondrej Vlcek, CTO, EVP & GM, Consumer bei Avast. „Nutzer sollten Sicherheit nicht als selbstverständlich betrachten, ganz gleich, welches Betriebssystem sie nutzen. Unsere Daten zeigen eindeutig, dass Cyberbedrohungen eine reale Gefahr für macOS darstellen und der Trend lässt uns ein weiteres Wachstum erwarten. Der beste Zeitpunkt, sich vor Cyberbedrohungen zu schützen, ist vor einem Angriff. Mac-Nutzer müssen sofort handeln und eine Lösung installieren, die ihre Daten schützt und gleichzeitig keinen negativen Einfluss auf die Leistung ihrer Geräte hat.“

Mit den neuen Lösungen Avast Security Pro und Cleanup Pro sind Mac-Nutzer jetzt in der Lage, sich vor der wachsenden Anzahl an Bedrohungen für Mac-Geräte zu schützen und gleichzeitig die Leistung der Geräte zu optimieren.

Nachfolgend sind die wichtigsten Funktionen aufgelistet:

Avast Security Pro

  • Ransomware Shield schützt Nutzer vor Ransomware-Attacken, indem es sie alarmiert, wenn ein Programm versucht, Dateien oder Einstellungen zu ändern.
  • WLAN-Inspektor überprüft die Sicherheit des WLANs, scannt den Router auf Sicherheitslücken und warnt proaktiv, wenn neue Geräte versuchen, sich in das Heimnetzwerk einzuwählen.
  • Terminierte Scans stellen sicher, dass der Computer zu festgelegten Zeiten gescannt wird. Nutzer können ihren Mac-Computer ohne Unterbrechung verwenden, während dieser im Hintergrund gescannt wird. Dadurch werden Schutz sowie Leistungsfähigkeit gewährleistet.

Avast Cleanup Pro

  • Disk Cleaner scannt und findet Restdaten wie Caches von Anwendungen und Browsern sowie Protokolldateien und hilft dabei, diese zu entfernen, um wertvollen Speicherplatz zu schaffen.
  • Duplikat-Finder findet und eliminiert doppelte Dateien, um Speicherplatz zu schaffen und sicherzustellen, dass Nutzer die gewünschte Version der Datei behalten.

Um die Sicherheit zu verbessern und die Leistungsfähigkeit ihrer Geräte zu optimieren, können Mac-Nutzer eine Testversion herunterladen oder 2018 Avast Security Pro und Cleanup Pro für Mac für 59,99 Euro pro Jahr erwerben.