QPad MK-85 Mechanical Keyboard

Gerade bei Computerspielern liegen mechanische Tastaturen zunehmend hoch im Kurs. QPad ist ein Schwedischer Hersteller von Gaming Peripherie – und dieser hat natürlich auch solche Modelle im Sortiment. Heute sehen wir uns das Flaggschiff MK-85 näher an…

 

279

Produktbeschreibung

Im Gegensatz zu ihrer durchschnittlichen Tastatur, die mit Gummimatten  funktioniert und Sie zwingt jede Taste bis zum Anschlag durchzudrücken, ist die MK-85 mit richtigen mechanischen Schaltern ausgestattet, die eine unerreichte Genauigkeit und Tastauslösung bieten. Nie mehr die Tasten mit voller Kraft durchdrücken, um die Taste auszulösen. Die QPAD Tastatur wird sofort auf jeden Anschlag reagieren.

Andere Tastaturen haben gewöhnlich eine kurze Lebensdauer und nutzen sich schnell ab. Dies führt zu Nichtauslösen, Anschlagsverzögerung und einer stumpfen, schwerfälligen Reaktion der Tasten. Die Tastschalter der MK-85 wurden für 50 Millionen Anschläge konstruiert. Die QPAD mechanical key technology bietet deutliches Feedback und Sie erhalten die absolute Kontrolle.

283

280

Die Weglänge der Tasten ist auf 4 mm eingestellt, mit einem Auslösepunkt bei 2 mm. Da den Gamern das Auslösen der Tasten und deren Funktionalität sehr wichtig ist, kann die MK-85 hier besonders glänzen. Mit einem Layout das in 3 Abschnitte unterteilt ist, Spielprofilen, Makroaufnahme, mechanischen Tastschaltern, Multimediatasten und Full N-Key-Rollover (alle Tasten können gleichzeitig gedrückt werden) über USB ist sie die perfekte Gamer Tastatur. Mehr braucht man nicht zu sagen…

289

288

Features

• Key switch: Cherry MX mechanical switch technology
• N Key Roll over:Full N-Key roll over via USB
• Key strokes:50 Million
• Lighting: Individual LED backlight on every key for enhanced visuals

282

• Lighting features:Four levels of brigthness allow you to locate keys easily
• Connectors: Gold plated USB connectors for extremly low latency
• Media keys:Media keys for volume control, play, pause and skip tracks
• USB Hub: Two high speed USB 2.0 ports
• Audio ports:3.5mm headphone-out and microphone-in jacks

281

• Cable: 1.8 meter braided cable
• Extras: 4 extra orange key caps and key cap puller
• Dimensions:Keyboard: 44,8 x 14,9 x 3,5 cm (17,6 x 5,8 x 1,37 inch)
• Wrist pad: 44,8 x 6,6 x 1,7 cm (17,6 x 2,48 x 0,66 inch)
• Weight:1.27 Kg (2.8 LBS)
• Warranty: 2 year
• Software: Customizable profiles, programmable keys and macro recording

 

Lieferumfang Der Lieferumfang beinhaltet neben der Tastatur eine Kurzanleitung, die Handballenauflage, vier orangefarbene Tastenkappen sowie Werkzeug um diese einzusetzen und eine Treiber-CD. Die Verpackung ist ansehnlich und zeigt schon außen die Features der Tastatur. Innen sitzt zudem alles sicher und ordentlich.
 
Optik/Verarbeitung Die Verarbeitungsqualität der Tastatur ist auf den ersten Blick sehr hochwertig. Die Lichtstärke der Tastaturbeleuchtung ist selbst bei wenig bis gar keinem Tageslicht sehr gut, die Tastenbeschichtung scheint hochwertig (und dürfte so auch im Dauerbetrieb nicht besonders schnell Abnutzungen erkennen lassen) und die Beschriftung ist durch die Beleuchtung generell gut lesbar. Alle Tasten fühlen sich sehr griffig an und die gesamte Konstruktion wirkt schwer und stabil.

Das ummantelte Anschlusskabel (1,8m) ist biegsam genug und die Kontakte der Anschlüsse wurden vergoldet. Herausklappbare Hochstellfüße an der Hinterseite sorgen für eine optimale Arbeitshöhe. Hinten an der Tastatur findet sich dann noch ein USB-Hub sowie Ein- und Ausgang für Audiogeräte.

Generell liegt der Vorteil bei den mechanischen Keyboards in der Verwendung qualitativ hochwertiger und langlebiger Taster. Qpad setzt hier auf die roten Switches der Cherry-MX-Serie. Diese haben einen recht langen Anschlagsweg, was die Tastatur für Office-Anwendungen eher weniger empfiehlt. Immerhin sorgt das hörbare Klickgeräusch hier für Feedback bei der Eingabe – aber dennoch gilt: Mit den verwendeten Tasten der MK-85 soll eher sehr gezielt der Hardcore-Zocker angesprochen werden.

Die Optik in Schwarz/Rot/Weiß ist hübsch anzusehen und wirkt nicht übertrieben aufdringlich.

 
Besonderheiten Die verwendeten MX-Red-Schalter haben einen linearen Widerstand und einen sehr leichten Druckpunkt. Ihr Schallpegel ist zwar leiser als bei anderen Modellen – aber in jedem Fall hörbar. Sie sind bei Spielen durchaus die beste Wahl, für Office-Anwendungen jedoch eher mittelmäßig geeignet.

Die MK-85 verfügt über einen zusätzlichen USB-Hub und zwei Audio-Anschlüsse an der Rückseite. Der Anschluss einer Maus oder externen Platte am Hub ist allerdings nicht anzuraten, denn die Tastatur selbst braucht schon viel Leistung. Hier sollten also eher nur wenig datenintensive Geräte angeklemmt werden.

Full NKRO („N-Key-Rollover“) über USB klappt einwandfrei. Es können also Tasten gleichzeitig und beliebig kombiniert korrekt ausgelöst werden, ohne dass es dabei zu Fehleingaben kommt.

 
Praxistest Die Software der Tastatur bietet die Möglichkeit Profile und Makros anzulegen. Für letztere gibt es ein Aufnahme-Fenster, in dem man beliebige Kombinationen aneinanderreihen (und auch noch optimieren) kann. In einem Spiel sind maximal bis zu fünf verschiedene Tastaturprofile mit jeweils zehn Makros machbar – sehr schön.

Die Software läuft zwar stabil, dafür aber etwas langsam. Insgesamt wirkt die mitgelieferte Treiber-Suite in ihrem Design eher puristisch und daher natürlich übersichtlich – ein paar Funktionen mehr hätten uns aber durchaus gefallen.

Im Spieletest schneidet die MK-85 insbesondere bei Action-Titeln gut ab. Sie erträgt schnelle Reaktionen und kräftige Tastenanschläge ohne Probleme. Wir hatten insgesamt nicht einen einzigen Spielekandidaten, bei dem die MK-85 keine gute Figur machte. Lediglich bei der Rückkehr zu Office-Anwendungen fiel uns abermals die eher mittelprächtige Tauglichkeit auf. Das fehlende Feedback und die Geräuschkulisse prädestinieren die Tastatur eben für Gamer – womit sie aber genau ihre Zielgruppe erreicht. Hier stimmen Ergonomie und Bedienbarkeit einwandfrei. Praktisch: Die MK-85 verfügt im Übrigen über die direkte Wahl zwischen einem „normalen“ und einen „Gaming“ Modus.

 
Preis-/Leistung/VÖ Erhältlich. Preis ca. 145 Euro. Preis-/Leistung: Befriedigend.
 
Fazit Die Qpad MK-85 ist eine TOP-Spieletastatur. Die hochwertigen und enorm präzisen MX-Red-Schalter, die gute Beleuchtung, passende Features für Zocker (Makros, Anti-Ghosting, Full N-Key-Rollover über USB, etc.) sowie ein USB-HUB und der Headset-Anschluss können Zocker überzeugen. Hinzu kommen eine robuste Verarbeitung und ein sicherer Stand– so passt das. Negative Aspekte sind die bedingte Eignung für Office-Anwendungen sowie der wirklich ziemlich hohe Anschaffungspreis. Dafür bekommt man aber eine Tastatur die enorm langlebig sein dürfte – und die eine absolut einwandfreie Gaming-Performance zeigt. Lediglich die mitgelieferte Software könnte noch ein wenig besser angepasst (und ausgebaut) werden. Den Geheimtipp für Zocker (mit ausreichend Kleingeld auf dem Konto) gibt es aber trotzdem schon mal!

Wertung: 8,5 von 10 Punkten

ws

geheimtipp