Aerocool CyborgX

Aerocool Advanced Technologies hat ein neues Schmankerl für Gamer im Programm. Die Produktlinie „Aerocool CyborgX“ zeigt ein auffälliges Design und ein hocheffizientes Kühlsystem. Wir haben uns den Midi-Tower für Euch mal näher angesehen…

 

cx1

 

Die Farbgebung ist innen wie außen durchgängig in schwarz gehalten und die Seitenverkleidung ist dank der Lüftungsschlitze quasi transparent. Tasten und Lüfter sind von hinten beleuchtet und eine rote Leuchtleiste an der Front sorgt zudem für Aufmerksamkeit.

 

cx2

 

Das als Midi-Tower konzeptionierte Gehäuse für ATX- oder Micro-ATX-Motherboards besteht aus 0,6mm verzinktem Stahl und ist gut durchdacht. Hier die benutzerfreundlichsten Aspekte:

Erweiterung um zusätzliche Komponenten

Dank Schnellverschlüssen ganz simpel zu erledigen – für die Inbetriebnahme ist kein zusätzliches Werkzeug notwendig.

 

cx4

Qualitativ hochwertige Verarbeitung

Alle Verschraubungsmöglichkeiten für Motherboard und CPU sind vorgebohrt und im Innenraum finden sich keine scharfen Kanten. Im Mainboard-Tray finden sich außerdem zahlreiche Öffnungen zum leichteren Verlegen von Kabeln. Um die Installation von CPU-Kühlern zu erleichtern, befindet sich auf dem Mainboard-Tray eine Aussparung unterhalb des Prozessorsockels.

 

cx7

 

Viel Spielraum

Das Aerocool CyborgX unterstützt High-End-Grafikkarten mit einer Länge von bis zu 290 mm (passt lediglich die Radeon HD 5970 nicht) und verfügt über fünf externe 5,25″-Einschübe sowie drei 3,5″-Einschübe mit Adaptern für 3,5″-Floppy-Laufwerke oder Kartenlesegeräte.

Viele Anschlussmöglichkeiten

Es finden sich zwei USB2.0-Ports, ein e-SATA-Port sowie ein Anschluss für Mikrophon und Headset an der Oberseite des Chassis.

Kühler Kopf

Das Kühlsystem bietet höchste Leistung und Stabilität. Durch einen 120-mm-Frontlüfter sowie dem Lüfter auf der Rückseite (gleiche Abmessung) kommt genügend Luft in das Gehäuse. Gerade der Frontlüfter sorgt für eine effektive Kühlung der dahinter montierten Festplatten (in einem um 90° gedrehten Festplattenkäfig). Zudem findet sich an den Seitenteilen Platz für zwei weitere Lüfter (120 bzw. 140 mm). Die gitternetzförmigen (Mesh) Abdeckkappen für die Erweiterungsslots sowie die Unterbringung des Netzteils an der Unterseite des Gehäuses unterstützen die Kühlung zusätzlich. Filter für Netzteil und Lüfter (Front) verhindern das Staub in das Gehäuse eindringt.

 

cx6

 

Stylish

Die rote LED-Beleuchtung der Lüfter fällt sofort ins Auge

Sparfuchs

Das Aerocool CyborgX ist ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 71,90 Euro im Handel erhältlich.

Technische Details in der Übersicht:

* Maße (mm): 200x460x540 (BxHxT)

* Material: Stahl

* Formfaktor: ATX

* Gewicht (kg): 6.2

* Farbe: schwarz

Laufwerksschächte:

* 5x 5.25 Zoll (extern)

* 1x 3.5 Zoll (extern)

* 5x 3.5 Zoll (intern)

Lüfter:

* 1x 120mm (Rückseite)

* 1x 120mm (Front)

* 2x 120/140mm (Seitenteil links optional)

I/O Panel:

* 2x USB 2.0

* 1x eSATA

* 1x je Audio IN/OUT

 

cx3

Fazit:

Aerocool hat mit dem Cyborg X ein wirklich stylisches Gehäuse am Start. Außerdem zeigt sich dieses mit einem effektiven Kühlkonzept, guter Konzeption und einigen Features, die gerade Gamer zu schätzen wissen. Zudem bietet es ausreichend Platz für Power-Grafikkarten mit einer Länge von immerhin bis zu 290 mm. Der Preis geht für das Gebotene in jedem Fall in Ordnung.

Wertung: 86%

(oz)