Tesoro Durandal Ultimate G1NL

Mit Tesoro betritt ein neuer Hersteller den deutschen Markt, der sich auf hochwertige Peripherie für Gamer spezialisiert hat. Mit der Durandal Ultimate G1NL hat man eine mechanische Tastatur im Programm, die bei der Zielgruppe mit interessanten Features punkten soll. Wir haben uns das neue Modell für euch mal näher angeschaut…

tesoro_g1nl_1

Produktbeschreibung

Tesoro Durandal Ultimate G1NL LED Backlit Mechanical Gaming Keyboard

SCHWERT DER ENGEL
Durandal ist das Schwert des Paladins Roland Karls des Großen. Das Schwert soll innerhalb seines goldenen Griffes einen Zahn des heiligen Petrus, Blut des heiligen Basilius, Haare des heiligen Dionysius und ein Stück der Kleidung der Jungfrau Maria enthalten.

ÜBERSICHT
DURANDAL ULTIMATE ist ausgestattet mit vier Stufen der LED-Hintergrundbeleuchtung die an jede Situation des Late Night Combat angepasst werden können! Cherry MX Tasten Schalter, volle USB N-Key-Rollover und ein benutzerfreundliches Interface erlaubt die Programmierung und Speicherung in bis zu fünf Profilen mit 50 Makrotasten für ein ultimatives Spielerlebnis. Seine komfortable Handballenauflage, Kopfhörer / Mikrofon-Buchsen und zwei USB-2.0-Ports sind praktische Erweiterungen für Gamer.

tesoro_g1nl_2

tesoro_g1nl_4

tesoro_g1nl_3

DURANDAL ULTIMATE – Die ultimative Waffe für extreme Gamer.

FEATURES

• USB Full N-Key Rollover.
• Cherry MX Tastenschalter.
• Gaming Grade 50 Millionen Tastenbetätigungen.
• Möglichkeit zur Deaktivierung der Windows-Taste in Spielen.
• Umschalttasten für fünf Profile.
• 128KB Onboard-Speicher.
• Benutzerfreundliches UI für Makro-Setup. 5 Profile, 50 programmierbare Makro-Tasten.Gamezoom Gold Award
• 4 Stufen LED-Hintergrundbeleuchtung und Lichtsteuerung.
• F / W und Anwendung on-line-Update.
• Vergoldete USB-Anschlüsse.
• Integrierte Multimedia-Tasten.
• 2 High-Speed USB 2.0-Ports.
• Audio Kopfhörer- und Mikrofon-Buchsen.
• Bequeme Handballenauflage.
• Anti-Rutsch-Design
• Kompatibel mit Windows XP / Vista / 7.

tesoro_g1nl_5

tesoro_g1nl_6

Lieferumfang Im Lieferumfang befindet sich neben der Tastatur eine Handballenauflage sowie eine CD mit Software, ein Quick Start Guide und die Garantieerklärung.
Optik/Verarbeitung Die Umsetzung des Layouts erinnert etwas an die QPAD-Tastaturen. Das ist auch kein Zufall, wie wir später noch sehen werden… Die Optik an sich ist jedoch etwas anders gestaltet, denn das Tesoro-Board wirkt kantiger und insgesamt etwas auffälliger.Qualitativ macht das DURANDAL ULTIMATE alles richtig. Die Tastatur ist enorm stabil (1,4 kg) verarbeitet, zeigt keine Fehler bei der Fertigung – und kommt mit einer Riffelblechstruktur auf der Handballenauflage sowie sauber ummantelten Kabeln. Letzeres schützt vor Kabelbrüchen (und sieht zudem gut aus). Die Anschlüsse sind im Übrigen vergoldet…Die Füße zum Hochstellen der Tastatur sind zudem ebenfalls stabil gearbeitet. Für Gamer ist das durchaus gelegentlich wichtig. Einzig die Beschichtung der Tasten lässt (wie bei QPAD auch) recht schnell nach. Damit wird sie zwar keineswegs unansehnlich, doch sie sieht eben schnell „gebraucht“ aus.
Praxistest Die Inbetriebnahme ist kinderleicht. Einfach das USB-Kabel mit dem Computer verbinden und der Standard-Treiber nimmt die Arbeit auf. Nur wer mit Profilen und Makros arbeitet, muss die software installieren.Macht man dies, so zeigt sich nochmals die Verwandtschaft zu den QPAD-Tastaturen. Die übersichtliche Oberfläche funktioniert weitgehend selbsterklärend und ist intuitiv zu bedienen. Die Zuordnung von Funktionen auf einzelne Tasten klappt einwandfrei. Makros werden dabei in einem gesonderten Fenster aufgezeichnet. Hier müssen wir jedoch monieren, dass die Übersicht der verwendeten Makros besser hätte sein dürfen.Im Spieletest schneidet die Tastatur wirklich gut ab. Sie erlaubt schnelle Reaktionen und kräftige Tastenanschläge. Wir hatten bei Guild Wars 2, World of Tanks und in der Beta von Company of Heroes 2 getestet – und waren von der präzisen Umsetzung begfeistert. Die N-Key-Rollover Funktion erlaubt es zudem mehrere Tasten gleichzeitig zu drücken, ohne das hier ein Befehl verloren geht.Strategie- und Rollenspieler können über die mitgelieferte Software zehn Tasten frei programmieren. Das geht in fünf Profilen, was dann zu insgesamt 50 Möglichkeiten führt. Der Wechsel zwischen den Profilen erfolgt mittels der Tastenkombination Fn+F7 bis F11.Auch eine angenehme Schreibtauglichkeit kann man dem Board bescheinigen. Unsere Variante mit Cherry MX Brown-Schaltern* erweist sich hier als gute Lösung. Die spürbare Auslöserückmeldung gefällt uns. Einzig das relativ laute „Klicken“ beim Tastenanschlag ist gewöhnungsbedürftig (aber normal bei mechanischen Tastaturen). Die mechanischen und beleuchteten Cherry MX Switches sind in vier Helligkeitsstufen beleuchtet. Kleines Manko: Beim Ausschalten des Pcs hat sich die Beleuchtung nicht ausgeschaltet. Hier sollte man evtl. noch nachbessern. Das dürfte auch treiberseitig möglich sein…Die Cherry MX-Switches gibt es in verschiedenen Ausführungen. Eine gute Übersicht der Eigenarten bei den verschiedenen Typen geben die Kollegen von Tom’s Hardware hier:

http://www.tomshardware.de/Mechanische-Tastaturen-Theorie-Praxis-Guide,testberichte-240784-3.html

Der integrierte USB-Hub zeigt eine gute Leistung – ist aber mit einer kleinen Leistungsbeschränkung auf 100mA versehen. So kann man z.B. keine externe 2,5″ USB3.0-HDD ohne eigene Stromversorgung anschließen.

*Tesoro lässt bei der Bestellung im Online-Shop generell alle Schaltervarianten zu.

Preis-/Leistung/VÖ Erhältlich. Preis ca. 130 Euro. Preis-/Leistung: Befriedigend.
Fazit In Sachen Verarbeitung und Leistung in Spielen ist die DURANDAL ULTIMATE ansolut TOP. Es finden sich alle wichtigen Funktionen, genügend Makro-Tasten, eine Hintergrundbeleuchtung (mit besagtem Abschalt-Defizit) und einen USB-Hub. Letzterer muss allerdings mit eingeschränkter Leistung auskommen. Ansonsten ist das Keyboard wegen seiner Cherry MX-Switches sehr haltbar und arbeitet präzise. Dennoch: Für unseren Geschmack ist der Preis ein klein wenig hoch. Dafür bekommt man allerdings eine der wirklich guten Tastaturen auf dem Markt. Die einfach zu bedienende Software arbeitet zudem gut – zeigt aber leider noch ein paar kleine Übersetzungsfehler. Hier darf man gern nachbessern. Wir würden interessierten Käufern das Modell mit den MX-Brown-Switches empfehlen, da diese Vielschreibern UND Gamern am Besten zusagen dürfte.

Wertung:
★★★★¼