Ghost Recon Future Soldier

Ghost Recon® Future Soldier ist ein militärischer Shooter, angesiedelt in der nahen Zukunft. Das Spiel ist in den Konsolenversionen schon erhältlich und erscheint am morgigen Donnerstag auch auf dem PC. Wir haben für euch mal reingeschaut…

g1

Produktbeschreibung

Als Teil einer Gruppe für spezialisierte Taktiken unter dem direkten Kommando vom JSOC, Joint Special Operations Command, agiert die unsichtbare Elite-Einheit: Die Ghosts. Die Ghosts sind für den Feind nicht aufzuspüren und haben auf dem Schlachtfeld einen gefürchteten Ruf.

g3

Zu den Ghosts gehören ausschließlich die Besten der Besten: Nur Soldaten mit einem einzigartigen Repertoire an Fähigkeiten, die sie sowohl auf dem Schlachtfeld als auch abseits des Kampfes überlegt einsetzen können, dürfen die begehrten Ghost-Abzeichen tragen. Ausgerüstet mit der fortschrittlichsten Waffen-Technologie, spüren die Ghosts die gefährlichsten Bedrohungen in den Risikoreichsten Gebieten auf und eliminieren sie aus dem Schatten heraus.

g14

In der nahen Zukunft agieren vier dieser Elite-Soldaten als Speer-Spitze in einem verdeckten Krieg, der sich über den gesamten Globus ausbreitet. Gerade als Ghost Leader, Pepper, 30K und Kozak ihr Ziel erfüllt haben, müssen sie erkennen, dass die Bedrohung, der sie gegenüber stehen, größer ist als ihnen klar war. Eine Bedrohung, die die internationale Gemeinschaft nachhaltig erschüttern könnte.

g2

Features

– Mitglied der legendären Ghosts: Der Spieler schlüpft in die Rolle des Sergeant John Kozak und kommt an acht verschiedenen Schauplätzen zum Einsatz, darunter Afrika bis hin zum Polarkreis.

g5

– Das technische Arsenal umfasst über 50 authentische High-Tech-Waffen und modernste Militärtechnik.

g15

– Spieler können sich hinter die feindlichen Linien schleichen, indem sie das optische Tarnsystem aktiveren. Doch Vorsicht bei Zivilisten: Kollateralschäden werden nicht geduldet.

g12

– Elite Koop-Modus: Vier Soldaten gegen eine ganze Armee: Moderne Technologie muss geschickt eingesetzt werden, um sich der Gegnerhorden zu erwehren.

– Spezielle Drohnen wie die UAV, erkennen und markieren Gegner aus der Luft oder vom Boden. Schallwellen können genutzt werden, um Ziele kampfunfähig zu machen.

– 12 Kampagnen-Missionen können mit bis zu drei Freunden gespielt werden.

– Im Spielverlauf gewinnen die Spieler an Erfahrung und Level.

– Neben den vier Spiel-Modi, die sich auf Missionsziele und Kooperation fokussieren, gibt es exklusive neue Modi und den klassischen Belagerungs-Modus.

g13

Spannender und innovativer Mehrspieler-Modus

Drei Klassen stehen zur Auswahl sowie neue freischaltbare Ausrüstung, um sich auf zehn Karten in die Schlacht zu stürzen.

– Der Multiplayer-Part wird von den Red Storm Studios entwickelt, die sich bereits mit dem GRAW-Multiplayer einen Namen gemacht haben.
– Aufklärung und Teamarbeit sind die zentralen Features des Multiplayer-Modus von Ghost Recon Future Soldier.
– Das Heranschleichen an Gegnern und Erbeuten von Informationen über feindliche Stellungen durch Datenraub verschafft dem Team entscheidende Vorteile.

g4

– Die Planung der Vorgehensweise des Teams wird mit den neuen Koordinationswerkzeugen in die Tat umgesetzt. Ziele können Teammitgliedern übermittelt werden, ohne ein einziges Wort zu sagen.

g8

– Das neue Sperrfeuersystem verleiht Kampfgefechten neue strategische Tiefe.

– Drei wählbare Klassen (Scharfschütze, Ingenieur und Aufklärer) und freischaltbare Waffen, um auf zehn spielbaren Karten online Gefechte auszutragen.

g11

– Vier Spielmodi, darunter sowohl brandneue als auch GR’s klassischer Belagerungsmodus. – Der Gunsmith Customization-Modus ermöglicht die Auswahl aus dutzenden Waffenaufsätzen und -komponenten. Auslöser, Lauf, Schaft und vieles mehr können ersetzt werden, um die Waffe an die eigenen Vorlieben anzupassen und ihr Individualität zu verleihen.

g6

– Bis zu 16 Spieler in 8 gegen 8 Matches für eine intensive Multiplayer-Erfahrung!

g7

Videos

Modernste Gadgets gehören zur Ausrüstung eines jeden Ghosts. Entweder man ist der Jäger oder die Beute. Töten oder getötet werden. Dank enger Zusammenarbeit mit ehemaligen Navy Seals konnten die Entwickler einen Einblick in die moderne Technik von Eliteeinheiten werfen und so eine authentische Erfahrung schaffen. Ein Video dazu findet sich unter folgendem Link: http://ubitv.de.ubi.com/?vid=7461

Um sich einen taktischen Vorteil zu erarbeiten, ist es unumgänglich in einem funktionierenden Team zu arbeiten. Der gekonnte Einsatz von UAV-Drohnen und eine koordinierte Vorgehensweise als Team sorgen für das entscheidende Überraschungsmoment. Denn nur derjenige, der seinen Gegner unerwartet trifft, kann den Sieg erringen. Das passende Video findet sich hier: http://ubitv.de.ubi.com/?vid=7631

Ubisoft hat auch eine so genannte Signature Edition zum kommenden Taktik-Shooter Tom Clancy’s Ghost Recon® Future Soldier am Start. Diese Edition ist ausschließlich für Vorbesteller verfügbar und bietet neben besonderen Waffen auch eine exklusive Karte und diverse andere Boni, um den Ghosts einen individuellen Look zu verpassen. Einen Überblick über die Inhalte gibt dieses Video: http://ubitv.de.ubi.com/?vid=7541

g10

Zusatzinhalte

Ubisoft kündigte bereits das erste DLC-Paket für Tom Clancy’s Ghost Recon: Future Soldier an, das Arctic Strike Map Pack. Von Moskaus Straßen bis in die Weiten der Arktis, erweitern die brandneuen Inhalte des DLC-Pakets das Spielerlebnis mit neuen Multiplayerkarten, einem neuen Multiplayer-Modus und einer neuen Ko-op Karte für den Guerrilla-Modus. Außerdem sind sechs zusätzliche Waffen enthalten, die dem Spieler den gewissen Vorteil gegenüber seiner Widersacher verschaffen. Das Arctic Strike Map Pack wird für 800 Microsoft Points via Xbox Live, und für 9,99 € über das Playstation Network ab dem 3. Juli 2012 erhältlich sein.

g9

Story Als eine gestohlene Bombe ein ganzes Ghost Squad ausschaltet, muss eine neue Ghost-Einheit die Quelle der Waffe finden. Der Weg der Ghost-Mitglieder Kozak, Ghost Lead, Pepper und 30K führt um die ganze Welt und in die Führungsetagen, in denen Rebellion und Krieg zu brodeln beginnen. Bald schon sind es nur noch die Ghosts, welche die Welt vor einem globalen Konflikt bewahren können…

Die Story ist gut in Szene gesetzt – doch die größte Stärke des Titels ist sie nicht. Das ist eher der Koop- und Mehrspieler-Bereich. Aber dazu später mehr…

 
Steuerung Durchdachtes Vorgehen, Vermeidung von zivilen Verlusten und interessante Einsatz-Optionen. Ghost Recon Future Soldier spielt sich abwechslungsreich und flüssig. Die Steuerung ist per Maus und Tastatur gut umgesetzt worden und benötigt keine lange Einarbeitungszeit. Wahlweise kann man auch auf einen Controller zurückgreifen. Was haben wir noch: Waffen (sehr präzise) und Ausrüstung lassen sich modifizieren, die Action kommt trotz der Schleich-Einlagen in jedem Fall nicht zu kurz – und insbesondere die Option mit den Drohnen hat uns als innovatives Feature gefallen. Das Deckungssystem funktionierte im Gefecht ebenfalls gut.
 
Grafik & Sound Optisch zeigt sich das Spiel abwechslungsreich in seinen Szenarien, mit schicken Spezialeffekten und optisch in einem futuristischen Design. Manchmal hätten wir gern noch mehr Details und etwas bessere Texturen gehabt – dafür halten sich Grafikfehler sehr in Grenzen. Das Animationssystem ist flüssig und zeigt ansehnliche Ergebnisse. So kommt ein recht hoher Grad an Realismus auf…

Der Soundtrack ist dynamisch und umspielt das Setting stets gut. Die Waffensounds gehen in Ordnung – dürften aber manchmal gern noch etwas satter ausfallen. Dazu gibt es militärische Befehle – kurz und deutlich. Ganz so wie in einem realen Einsatz.

 
Single-/Multiplayer Die meisten Missionen sind recht linear – und man hat nur bedingt Einfluss auf seine (im Übrigen sehr schlagkräftigen und zielsicheren) KI-Kameraden. Dafür gibt es viel Abwechslung: Zeitkritische Evakuierungsmissionen, Hau-Ruck-Einsätze, wilde Schießereien und echt harte Nüsse (Heli-Abschuss). Viel Action, die sich mit Schleich-Passagen abwechselt – das macht Laune. Dazu gesellen sich interessante Features, wie die Tarnanzüge, Wärmesicht oder Drohneneinsätze.

Im Mehrspieler-Teil ist Teamplay entscheidend. Die Missionen, die man zuvor mit der Hilfe der KI abslviert hat, sind mit menschlichen Mitspielern schön knackig. Es gibt hier den Guerilla-Modus mit diversen Gegnerwellen und den Rivalitätsmodus (mit vier verschiedenen Einsatztypen), der etwas mehr in die taktische Tiefe geht. Ein Onlinemodus ist natürlich auch enthalten – und dieser macht einen sehr guten Eindruck. Bliebe noch abzuwarten, wie viele Spieler sich dort tummeln werden, bzw. wie stabil dieser läuft. Da haben wir allerdings wenig Sorgen…

 
Spielumfang Der Spielumfang ist in der Einzelspieler-Kampagne etwas kurz geraten. Nach knapp 15 Stunden sind wir hier durch. Der Fokus liegt eher auf den Mehrspieler-Gefechten.
 
VÖ/Preis Für PS3 und Xbox erhältlich, PC-Version folgt am 28. Juni 2012. Preis je nach Plattform und Version zwischen 43 und ca. 70 Euro. Preis-/Leistung: Gut.
 
Informationen Genre: Shooter
Publisher: Ubisoft
Plattformen: PS3, Xbox 360, PC
USK: Freigegeben ab 18 Jahren
 
Fazit Taktische Tiefe, viele Szenarien und Features, schöne Animationen, eine klasse Steuerung und der Wechsel zwischen brachialer Action und Schleicheinsätzen überzeugt als gelungener Mix. Die (recht leicht ausgefallene) Einzelspielerkampagne hätte aber durchaus länger sein dürfen – auch wenn der Fokus auf den Mehrspieler-Gefechten liegt. Dieser macht im Übrigen in jeder vorhandenen Form einen hervorragenden Eindruck. Was gibt es an Kritik? Fehlende Details bei der Grafik, eine eher fade Story, ein etwas zu lineares Missionsdesign und etwas künstlich wirkende Zwischensequenzen. Fassen wir unsere Ansicht kurz zusammen: Das Spiel ist sehr actionlastig, bietet futuristische Technik und hält die Motivation stets hoch – daher bekommt es definitiv einen Kauftipp!

Wertung: 8,5 von 10 Punkten

ws