15 Days

15 Days ist ein temporeich und modern inszeniertes PC-Adventure rund um eine hippe Londoner Kunstdieb-Clique. Die Szene-WG von Cathryn, Mike und Bernard stiehlt Kunst aus den Prestigemuseen der Welt – und das für den guten Zweck.

 

 

15days

 

Produktbeschreibung

In spektakulären Coups rauben sie wertvolle Gemälde. Die Millionenerlöse spenden sie wie moderne Robin Hoods an Entwicklungsprojekte in Afrika. „Wir decken die Geschichte in zwei zeitgleichen, aufeinander bezogenen Erzählsträngen auf und lassen die Handlung schnell zwischen vier Hauptcharakteren rotieren. Dadurch wird 15 Days ein rasantes, temporeiches und vor allem zeitgemäßes Adventure – erzählerisch wie in der Bildsprache“, erklärt Martin Ganteföhr, Creative Director von House of Tales Entertainment. Die Bremer Entwickler haben mit Das Geheimnis der Druiden, The Moment of Silence und Overclocked (Innovationspreis der Jury beim Deutschen Entwicklerpreis 2007) bereits mehrere anspruchsvolle Genrehits geschaffen.

 

days5

 

Erst vor zwei Wochen haben Cathryn und ihre Mitstreiter während einer Sonderausstellung in Kapstadt/Südafrika zugeschlagen. Von dort entwendeten sie das Portrait des ehemaligen britischen Gouverneurs von Rhodesien, Cecil Rhodes. Als nächstes steht ein Portrait von Winston Churchill aus dem London Modern Museum auf der Auftragsliste.

 

days2

 

Unterdessen hat US-Sonderermittler Jack Stern einen Mordfall zu lösen. Der britische Außenminister Henston ist völlig überraschend an seinem Schreibtisch zusammengebrochen, aus Nase und Ohren blutend, und am Folgetag im Krankenhaus verstorben. Mord kann bei einem Regierungsmitglied nicht ausgeschlossen werden.

 

Eine Notiz über den Transport des Rhodes-Portraits aus Henstons Büro zur Sonderausstellung in Südafrika erregt Sterns Interesse. Die nächsten Wochen werden Cathryn, Mike und Bernard genau wie den Polizisten Jack Stern auf eine harte Probe stellen und in weltpolitische Affären verstricken. Mit der Verschwörerclique wird der Spieler spektakuläre Kunstdiebstähle begehen und als Jack Stern im undurchsichtigen Mordfall Henston ermitteln. Schon bald kreuzen sich ihre Wege. Haben die jungen Kunsträuber etwas mit dem Tod des Ministers zu tun?

 

days4

 

Features:

-Das neue Abenteuer der Adventure-Spezialisten von House of Tales (Overclocked, Moment of Silence)

-Erlebe einen realistisch und rasant inszenierten Krimi über Ideale, Mord und Moral

-Setze eine Vielzahl raffinierter, technischer Gadgets ein, um die Kunstraube durchzuführen

-Spiele vier verschiedene Charaktere und folge der Geschichte aus den Blickwinkeln der „Aktivisten“ und der Polizei

 

days3

Unser Eindruck:

Welchen Charakter man wann spielt, gibt das Spiel vor. So laufen wir zunächst mit Cathryn in der Wohnung herum und entdecken die ersten Kleinigkeiten. Bereits kurz darauf geht es in dem Point-&-Click-Adventure an die Vorbereitungen für den nächsten Raubzug. Ja genau – Raubzug! 15 Days bedeutet nichts anderes, als “15 Tage bis zum nächsten Coup”. Um den Moralpredigern direkt mal den Raum für den erhobenen Zeigefinger zu nehmen: Die Eigentumtransfers finden unter dem Deckmantel des guten Zwecks statt, denn der Erlös wandert an Entwicklungsprojekte in Afrika.

 

days6

 

15 Days setzt hier mehr auf eine interaktive Geschichte, als auf klassische Adventure-Knobelei. Die Rätsel dienen eher dazu, die Story voranzubringen. Einige Minispiele lockern das Ganze etwas auf.

Geschichte und Charaktere sind gelungen und wurden zudem hervorragend vertont. Das kann man von der Grafik weniger behaupten, denn die ist (bis auf einige Hintergründe) eher schlicht.

Man steuert seine Spielfigur per Mausklick durch die Gegend, kann Gegenstände näher untersuchen oder verwenden und bekommt obendrauf eine gute Story.

Fazit:

Die Genre-Bezeichnung „Adventure“ ist eigentlich etwas unpassend, eher wirkt 15 Days wie ein interaktiver Film mit Rätseleinlagen. Doch das Spiel bietet gute Unterhaltung und eine spannende Geschichte, wenngleich die Rätsel nicht besonders schwer sind.

Wertung: 76 %

(oz)

Genre: Adventure

Publisher:dtp entertaiment

Plattformen: PC

USK: Freigegeben ab 12 Jahren